Swiss Chamber Soloists

Tedi Papavrami

Violine

Als er als Kind nach Frankreich umsiedelte, entdeckte Tedi Papavrami ein Land und eine Kultur, die ihm völlig fremd waren. Seine angeborene Neugierde, die Notwendigkeit, die französische Sprache zu erlernen, um sich dort heimisch zu fühlen, und seine große Einsamkeit in den ersten Aufenthaltsjahren bewogen ihn dazu, etliche Bücher zu „verschlingen“: Stendhal, Proust, Flaubert, Dostojewski, […]

Sarah O’Brien

Harfe

Sarah O’Brien ist eine äußerst vielseitige Harfenistin, welche in ihren Programmen bewiesen hat, dass die Harfe nicht mehr in einem engen romantischen Rahmen gefangen ist, sondern von Barock bis zur zeitgenössischen Literatur, eine eigenständige Stimme hat. Sarah O’Brien ist nach über 20 Jahren als Soloharfenistin des Concertgebouw Orchesters Amsterdam und den Münchner Philharmonikern, im Jahr […]

Sérgio Pires

Klarinette

Der junge Portugiesische Klarinettist Sérgio Pires erhielt seine musikalische Ausbildung seit dem 8. Lebensjahr. Im Jahr 2013 wurde er in die Klarinetten-Klasse von François Benda an der Musikhochschule in Basel aufgenommen, wo er im Sommer 2016 erfolgreich und mit Auszeichnung abschloss. Im selben Jahr begann er den Master Spezialisierte Musikalische Performance (Solistendiplom), auch im Basel. […]

Irene Abrigo

Violine

Als Preisträgerin des Respighi Prize 2015 machte die junge Geigerin ihr Carnegie Hall Debut im Jahre 2016 mit dem Chamber Orchestra of New York. Sie führte dabei das Geigenkonzert „Black, White and in Between“ von Dirk Brossé als NY Premiere auf. Im Jahre 2016 spielte sie in Brasilien als südamerikanische Erstaufführung Respighis 1. Violinkonzert. Im […]

Claudio Martinez Mehner

Klavier

Claudio Martinez Mehner wurde 1970 in geboren. Seit frühem Alter studierte er am Königlichen Konservatorium in Madrid bei Amparo Fuster, Pedro Lerma und Joaquín Soriano. Er führte sein Studium am Tchaikovsky-Konservatoium in Moscau und an der “Escuela Superior de Música Reina Sofía” in Madrid bei Prof. Dmitri Bashkirov fort. Später studierte er an der Hochschule […]

Emanuel Abbühl

Oboe

Emanuel Albbühl wurde in Bern geboren. Nach dem Abitur studierte er bei André Lardrot in Basel und Heinz Holliger in Freiburg i.Br. Oboe und Kammermusik, besuchte zudem Meisterkurse unter der Leitung von Maurice Bourgue und erhielt mehrere nationale Auszeichnungen und Preise internationaler Wettbewerbe, unter anderem 1981 in München (ARD), 1982 am Concours intérnational de musique […]

Patrick Demenga

Violoncello

Der 1962 geborene Patrick Demenga studierte am Konservatorium Bern, bei Boris Pergamenschikow in Köln und bei Harvey Shapiro in New York. Mehrere Preise dokumentieren den Beginn seiner Karriere und heute zählt er international zu den renommiertesten Cellisten. Als Solist und Kammermusiker tritt er regelmässig an den grossen Festivals und in bekannten Musikzentren auf und arbeitet […]

Hannes Bärtschi

Viola

Der Zürcher Bratschist erhielt mit sechs Jahren den ersten Violinunterricht. Nach der Matura studierte er Viola bei Nicolas Corti am Konservatorium Zürich, Diplom mit Auszeichnung. Danach Studium bei Prof. Wolfram Christ in Freiburg/D, Abschluss ebenfalls mit Auszeichnung. Preisträger des Kiwanis-Musikpreises (1998) und des Berti Alter-Preises für Pädagogik (1999). Seit Januar 1999 ist Hannes Bärtschi Bratschist […]

Edicson Ruiz

Kontrabass

Edison Ruiz, 1985 in Caracas geboren, entschied sich bereits im Alter von 11 Jahren für den Kontrabass. Sein erster Lehrer und Mentor Felix Petit prägte seinen Weg bei  „El Sistema“, dem von José Antonio Abreu ins Leben gerufenen nationalen Jugendorchester Venezuelas. Gerade fünfzehnjährig gewann er den 1. Preis beim Internationalen Kontrabass-Wettbewerb in Indianapolis/USA. Ein Jahr […]

Diego Chenna

Fagott

Diego China studierte am Turiner Musikkonservatorium bei V. Menghini sowie bei Sergio Azzolini an der Stuttgarter Musikhochschule. Zu dieser Zeit war er auch Mitglied des Gustav Mahler Jugendorchesters und des Jugendorchesters der Europäischen Union unter Claudio Abbado. 1998 gewann er den ersten Preis beim Internationalen Fernand Gillet Wettbewerb in den USA. Dies war der Beginn […]

Marie-Lise Schüpbach

Oboe

Marie-Lise Schüpbach wurde in Zürich geboren und erhielt dort am Konservatorium Oboenunterricht bei Marcel Saillet und André Raoult. Später studierte sie bei Heinz Holliger in Freiburg im Breisgau, wo sie ihr Abschlussdiplom mit Auszeichnung erhielt. Anschliessend begann sie ihre Orchestertätigkeit beim Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester. Von 1979 bis 2017 war sie Solo-Englischhornistin und Oboistin beim BR-Symphonieorchester in […]

Thomas Zehetmair

Violine

Wie kaum ein anderer versteht es Thomas Zehetmair seine facettenreichen musikalischen Vorlieben miteinander zu verbinden. Er genießt nicht nur als Violinist, sondern auch als Dirigent und Kammermusiker weltweit großes Ansehen und ist somit einer der herausragenden Künstlerpersönlichkeiten der Gegenwart. Seine internationale Karriere als Dirigent wird insbesondere von der Position des Artistic Partners beim Saint Paul […]

Heinz Holliger

Oboe

Heinz Holliger, Oboist, Komponist und Dirigent von Weltruf, wurde im bernischen Langenthal geboren. Oboenstudium in Bern bei Emile Castagnaud und in Paris bei Pierre Pierlot. Preise bei renommierten internationalen Musikwettbewerben (1959 in München; 1961 in Genf) machten Holliger international bekannt. Seit 1963 tritt er freiberuflich als Solist auf und hat auf seinem Instrument neue Massstäbe […]

Ruth Killius

Viola

Nach ihrer Ausbildung bei Ulrich Koch und Kim Kashkashian und dem Engagement 1993 bis 1996 als Solobratschistin bei der Camerata Bern spielte Ruth Killius als Solistin mit namhaften Orchestern wie dem Boston Symphony Orchestra, dem Residenz Orchester Den Haag, den Royal Northern Sinfonia, der Camerata Salzburg, dem Budapest Festival Orchestra, dem Basler Sinfonieorchester, dem Wiener Kammerorchester, dem […]

Daniel Haefliger

Violoncello

Der äusserst vielseitige Musiker Daniel Haefliger hat sich im Laufe seiner Karriere sowohl als Solist, Kammermusiker, Dozent und Konzertveranstalter als auch durch Vorträge und Übersetzungen einen Namen gemacht. Ferner hat er zahlreiche musikwissenschaftliche und pädagogische Projekte ins Leben gerufen. Ausgebildet bei Pierre Fournier und André Navarra hat Daniel Haefliger regelmässig in den bedeutenden Musikzentren wie […]

Jürg Dähler

Viola

Jürg Dähler, geboren in Zürich, internationale Tätigkeit als Geiger, konzertierender Bratschist, Pädagoge und Kammermusiker sowie als Organisator namhafter Festivals und Konzertreihen. Studien bei Sándor Végh, Christoph Schiller, Pinchas Zukerman, Kim Kashkashian und Fjodor Druschinin. Prägende Künstlerbegegnungen mit Brenton Langbein, Heinz Holliger, Nikolaus Harnoncourt und György Lígeti. Regelmässige Auftritte als Solist und Kammermusiker u.a. in Wien, […]

Christian Lampert

Horn

Christian Lampert erhielt seine musikalische Ausbildung im Fach Horn bei Francesco Raselli in Basel, Mahir Cakar in Stuttgart und Erich Penzel in Köln. Bereits in jungen Jahren wurde er Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und Preisträger verschiedener nationaler und internationaler Wettbewerbe, darunter der Internationale Instrumental-Wettbewerb Markneukirchen und der Deutsche Musikwettbewerb in Bonn. Erste Orchestererfahrung […]

François Benda

Klarinette

François Benda, 1964 in Brasilien geboren, stammt aus einer traditionsreichen Musikerfamilie. Seine Studien absolvierte er in Graz, Wien und Genf (Klarinette, Komposition, Dirigieren) und gab 1988 sein Solistendebüt in der Tonhalle Zürich und der Victoria Hall Genf. Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) schrieb darauf Folgendes: „Sein Spiel bewegte sich souverän zwischen fast ätherisch verklingenden Pianissimi […]

Ilya Gringolts

Violine

Trotz seines jungen Alters kann Ilya Gringolts auf einen breiten musikalischen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Nachdem er zunächst Violine und Komposition in St. Petersburg bei Tatiana Liberova und Jeanna Metallidi studiert hatte, besuchte er die Juilliard School, wo Itzhak Perlman zu seinen Lehrern zählte. Bereits 1998 ging er als Gewinner des internationalen Violin-Wettbewerbs “Premio Paganini” hervor und erhielt zwei […]

Felix Renggli

Flöte

Felix Renggli, geboren in Basel, studierte Flöte bei Gerhard Hildenbrand, Peter-Lukas Graf und Aurèle Nicolet. Sein Solistendiplom erlangte er an der Hochschule für Musik Basel, wo er seit 1994 Professor für Flöte und Kammermusik ist. Regelmässig wird er zu Meisterkursen in Europa, Asien und Australien eingeladen. Konzerte als Solist und Kammermusiker führen in durch ganz […]

Julian Prégardien

Tenor

Der junge deutsche Tenor Julian Prégardien ist als Opern-, Konzert- und Liedsänger international gleichermassen erfolgreich. In der Spielzeit 2013/2014 gastiert er als Jaquino in Beethovens „Fidelio“ mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und Paavo Järvi, als Eurimedes in Telemanns “Orpheus” an der Oper Frankfurt und als Gomatz in Mozarts “Zaide” beim Mozart-Fest in Reutlingen. Zuvor war Julian Prégardien […]

Gilles Vonsattel

Klavier

Der in der Schweiz geborene amerikanische Pianist Gilles Vonsattel ist ein aussergewöhnlich vielseitiger und origineller Künstler. Seine musikalische Neugierde und sein Sinn für Abenteuer haben dem „Wanderer zwischen den Welten“ (Lucerne Festival) nicht nur in den USA, sondern auch in Europa eine große Fangemeinde eingebracht. Er studierte zunächst in Boston und machte seinen Master-Abschluss an […]